LIVEBERICHT: Dark-Night in Calw
Klarer Höhepunkt des Abends waren Crystal Crow. Die Karlsruher zeigten, wie man mit geringen Mitteln ein Höchstmaß an Atmosphäre entwickeln kann. Geschickter Einsatz von Licht in Verbindung mit Trockennebel bot den perfekten Rahmen für den Auftritt. Beeindruckend vor allem die Leistung von Sänger Dirk, welcher problemlos zwischen klarem, emotionalen Gesang und tiefen Growls pendelte und diese Gratwanderung mit Bravour leistete. "Darkmetal mit leichten Gothicanleihen und einem gehörigen Schuss Progmetal", nennt er selbst den Style von Crystal Crow. Dem Publikum gefiel jedenfalls, was es da zu hören bekam! (ocir)

Quelle: http://www.woodz-mag.com

 
< Zurück   Weiter >