Legacy Magazin Nr.50
Dass aus dem Klangschmiede Studio E keine wirklich schlechten Produktionen kommen. beweisen jedes Jahr unzählige Bands- CRYSTAL CROW reihen sich in diese Riege nur allzu gerne ein.
Die Mixtur aus Gothic, Progressive und einigen Death Metal-Anleihen ist musikalisch solide umgesetzt, angemessen produziert und verfügt über eine abwechslungsreiche
Gesangsperformance. die zwischen tiefen Grolws. sonoren Passagen und hohen Power Metal- Gesängen pendelt. Ansonsten prägen fette Riffs, atmosphärische Keyboards und die eine oder andere Verspieltheit die sieben Songs, denn auf Anhieb ins Ohr gehende Pop-Strukturen sind nicht das Ding von CRYSTAL CROW. Stattdessen fordern die Stücke von Hörerseite etwas Aufmerksamkeit und wollen erst einmal erschlossen werden.
Auch optisch wird hier etwas geboten. denn die Erstauflage kommt im seidenmatt-schwarzen Pappschuber daher, der mit Silberdruck samt 'Glow In the Dark'-Relief für Lichtl/Dunkel-Effekte versehen wurde.
Erhältlich ist die Scheibe für faire 10.- Euro auf der Homepage der Band: www.crystal-crow.com

Sascha Blach
 
 
 
< Zurück   Weiter >